0% Finanzierung
Neu registrieren    Passwort vergessen?
  Kontakt 0 Artikel | Zur Kasse
  Vakuumier Haushalt
 
Deutsch English Profi Vakuumierer

Immer frische Möhrchen

(Rezept von Sebastian Karkus)
Glücklich sind jene, die ein Stück Garten pflegen dürfen und ihr eigenes Gemüse anbauen können. In Zeiten von diversen BIO- und ÖKO-Zertifikaten, aus denen der Verbraucher kaum schlau wird, kann man sich nur auf die eigenen Produkte verlassen oder einen Bauer um die Ecke, dem man sein Vertrauen schenkt.
 

Wir haben das Glück, selbst anbauen zu können (was jedoch aufgrund der zahlreichen Kotstellen von etlichen Katzen, die ein Nachbar hält und ausgerechnet bei uns im Garten sich entleeren lässt) und so möchte ich hier die Konservierung von Möhren vorstellen. Zuerst also zu dem Rohgemüse:
 
 

   

Die Möhren werden bereits beim Waschen mechanisch "beansprucht". Dazu nimmt man eine Bürste (gewöhnliche Hand- oder Spülbürste reicht aus) und bürstet das Gemüse unter fliessendem und  kaltem Wasser gründlich ab.
   

Anschließend werden die Möhren geschält, somit keine Sandreste mehr an ihnen haften. Es ist wesentlich leichter, dies unter fliessendem Wasser zu tun - zu beachten ist jedoch der  Abfluss, der durch die Schälreste verstopfen kann!
   

Die fertig geschnittenen Möhren werden nun in einem Abtropfsieb blanchiert. Dazu einfach die Würfel mit kochendem Wasser übergiessen und dabei schütteln. Es reichen wenige Sekunden für das Blanchieren aus.

Warum blanchieren wir und was verstehen wir unter "Blanchieren"?

Blanchieren ist das kurzzeitige Erhitzen von pflanzlichem Gewebe und anschliessendem schnellen Abkühlen, um:

  • die originäre/fruchteigene Enzyme zu inaktivieren
  • das Gewebe zu entgasen/zu desodorieren
  • die Textur zu verändern, z.B. zu erweichen
  • die Farbe zu stabilisieren
  • die Ausgangskeimzahl zu reduzieren

In dem Fall hier ist es ein Mix aus allen genannten Punkten.

   

Die blanchierten Möhren werden in die Vakuumbeutel gepackt und anschliessend vakuumiert. Den Vakuumiervorgang zeigt das später folgende Video (siehe unten)
   

Die fertigen Möhren. La.Va liefert fertige Etiketten mit, welche man sinnvollerweise mit Produkt und Abpackdatum versehen sollte. Der vakuumierte Beutel ist nun sofort ins Eisfach zu legen.

Das Vakuumieren selbst im Video sieht man gut hier - allerdings ist das Mikrofon hier zu empfindlich eingestellt - man hört sogar die entfernte Wanduhr ticken. Es entsteht also bei weitem nicht der Krach, der hier suggeriert wird.

 

   

 

Monate später kann man dann mit den eigenen Möhren Suppen wie diese kochen, die es in keinem Geschäft oder Restaurant mit den Aromen zu kaufen gibt:

 
 



Zurück
 
 
WILLKOMMENS-BONUS

10,- € Gutschein für
Ihre erste Bestellung:

lava2016

Jetzt gleich im Shop einlösen!

Mindestbestellwert: 50,- €


Fenster Schließen
Gewerbe Vakuumierer