0% Finanzierung
Neu registrieren    Passwort vergessen?
  Kontakt 0 Artikel | Zur Kasse
  Landig Vakuumierer
 
Deutsch English Gastro Vakuumierer

Sous-Vide-Garen: Das perfekte Schweinesteak


Heute beschäftigen wir uns mit dem Sous-Vide-Garen, dabei werden wir uns einem Schweinesteak widmen und wollen dieses mit der Sous-Vide Niedertemperatur-Garmethode zubereiten.

Hierfür wird das Schnitzel zunächst mit dem vollen Unterdruck vakuumiert und dann mit dem Lavide-Wasserbad besonders schonend gegart. Zu guter letzt wird das Steak in der heißen Pfanne ca. eine Minute heiß angebraten und sollte dann sofort verspeist werden.

Ein sauberer Schnitt ist vonnöten: Will man ein Steak Sous-Vide zubereiten, ist es wichtig, dass es sehr gleichmäßig geschnitten ist. Dies garantiert, dass es schön gleichmäßig garen kann und nicht an den Enden schon durch ist, während es in der Mitte noch rare ist.

Die Qualität des Fleisches ist wichtig, steht aber nicht im Mittelpunkt, man muss nicht zwingend das Filetstück garen, denn dank Sous-Vide wird nahezu jedes Stück des Schweins so zart und lecker wie ein Filetstück - versprochen!


Zubereitung: Das perfekte Schweinesteak

Zuerst sollten die Steaks, nachdem sie eine gleichmäßige Dicke von ca. 2 cm aufweisen mit Pfeffer und grobem Salz gewürzt werden. Achtung, nicht zu viel würzen, durch das Vakuumieren wird es intensiver und würziger als angenommen.

Nun die Steaks einzeln in Vakuumbeuteln einschweißen, darauf achten dass diese schön dicht zugeschweißt sind. Sind sie dies nicht und tritt Wasser ein, hat man leider verloren.

Nach dem Vakuumieren sollte das Wasserbad, in meinem Fall ein Lavide-Wasserbad (Modell LV.80 mit 8 Liter Inhalt) auf die nötige Temperatur von +60,5 °C gebracht werden, nachdem es mit Wasser aufgefüllt wurde.

Zur Garzeit:
Ich empfehle bei 2 cm starken Stücken, für ein "Medium-Gagartes" Ergebnis rund 33 Minuten Garzeit bei 60,5 °C.

Nun kann das Gargut in das Lavide Wasserbad getaucht werden und seine vorgeschriebene Zeit garen. Kontrollieren Sie das Gargut immer einmal wieder. Ist der Garpunkt erreicht, sollte schon eine heiße Pfanne mit etwas Fett, oder ein Brenner zur Hand sein, um dem Fleisch nach dem entfernen der Folie den letzten Schliff zu geben.

Hierfür genügt eine Minute auf jeder Seite und es kann serviert werden. Sie werden begeistert sein, so zartes Schweinefleisch haben Sie bestimmt noch nicht oft gegessen.
 

Guten Appetit wünscht Ihr Dirk Zeht - von gourmet-blog.de

 

Bildergalerie: Das perfekte Schweinesteak:

2 cm starke Stücke mit Pfeffer und grobem Salz würzen
in Vakuumbeutel geben Vakuumieren
2-fach sicher verschweißt hoher Unterdruck wird empfohlen
in das 60,5 °C heiße Bad geben abtupfen
eine Minute heiß anbraten Guten Appetit!
   

 



Zurück
 
 
WILLKOMMENS-BONUS

10,- € Gutschein für
Ihre erste Bestellung:

lava2016

Jetzt gleich im Shop einlösen!

Mindestbestellwert: 50,- €


Fenster Schließen
Vakuumier Haushalt