Gastro Vakuumierer
Neu registrieren    Passwort vergessen?
  Kontakt 0 Artikel | Zur Kasse
  Vakuumier Haushalt
 
Deutsch English Gastro Vakuumierer

Meal-Prep - Mahlzeiten clever planen

Inhaltsverzeichnis

15.06.2017 - Lava Vakuumverpackung

 

Meal-Prep mit Lunchbox clean essen

Meal-Prep ist der Trend auf den Food-Blogs. Vor allem für alle die viel unterwegs sind. Übersetzt bedeutet es einfach "Mahlzeiten vorbereiten". Mit den Vakuumdosen und Twist-Off Gläsern von Lava bleiben die selbstgemachten Speisen noch länger haltbar und sind sicher verpackt für den Transport ins Büro oder Fitness-Studio.

Die Meal Prep Bewegung orientiert sich am Credo "Je frischer, desto besser". Ansonsten könnte man auch einfach in der Mittagspause zur Wurstbude gehen. Viele Rezepte stammen daher aus dem Clean-Eating einem Ernährungsplan, der sich aus unbehandelten Lebensmitteln zusammensetzt.

 

Warum lohnt sich Meal Prep?

Meal-Prep eignet sich besonders für Allergiker und spezielle Ernährungsweisen wie veganes Essen oder Clean-Eating. Die Einsatzmöglichkeiten sind aber vielfältig, von biologisch wertvoller Kinder- und Babynahrung bis zum nahrhaften Essen "to go" für Singles und Berufstätige. Neben der gesundheitsfördernden Wirkung, spart das Mahlzeiten vorbereiten außerdem Geld und entlastet nicht zuletzt die Umwelt.

Gut verpackt

Meal-Prep mit Vakuumdosen Essen vorbereitenBeim Meal-Prep zählt nicht nur das Innere. Die Verpackung ist ebenso wichtig. Sie sollte praktisch und aus gesundheitsfreundlichen Materialien sein. Der Clou an den Lava Gläsern und Vakuumdosen ist ihre Vakuumierfähigkeit. So bleiben die Speisen noch länger haltbar und wichtige Nährstoffe erhalten. Twist-Off-Gläser eignen sich besonders für Salate und kalte Gerichte. Damit die Gläser heil am Ziel ankommen, müssen sie aber stoßfest transportiert werden. Vakuumdosen sind weniger empfindlich. Die Behälter gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen, aus Kunststoff oder Edelstahl.

So gelingt das Meal Prep

Am Anfang steht eine gute Planung. Was, wie viel und wann? Mit diesem Wissen lässt sich der nächste Schritt angehen: der Einkauf. Am besten erledigt man den am gleichen oder vorigen Tag, so sind die Lebensmittel noch frisch bei der Zubereitung. Die Mahlzeiten vorbereiten und in Vakuumdosen oder Gläser füllen. Nach dem Vakuumieren im Kühlschrank lagern. Für das Mahlzeiten vorbereiten sollte genügend Zeit einkalkuliert werden.

Beispiel für 3-Tage Meal Prep

Meal-Prep leckerer Quinoa Salat im Glas

Ballaststoffe: Je 1 Portion Quinoa und Couscous nach Packungsanleitung vorkochen.
Gemüse: 200 Gramm Bohnen blanchieren und mit 1 Bund Babymöhren und 200 Gramm Cherry-Tomaten, etwas Öl, Salz und Kurkuma im Ofen garen (ca. 20 Minuten). Außerdem Rucola-Salat, 1 kleine Gurke und frische Minze.
Proteine: Aus 200 Gramm gesalzenem Hackfleisch, etwas Semmelbrösel und einem Ei Bällchen formen und durchbraten. 1 Ei vorkochen. Außerdem Fetakäse.
Obst und Nüsse: Je 1 Handvoll Brombeeren, Physialis und Nüsse in dieser Reihenfolge in einem Glas stapeln. Außerdem Pinienkerne und 1 Granatapfel.

 

Montagsbox:
Hackbällchen mit etwas Ofen-Gemüse und einem gekochten Ei in der Vakuumdose portionieren. Dazu Gurkenscheiben, die kurz in Essig und Salz eingelegt wurden und ein Glas Obstsalat.

 

Dienstagsbox:
Der Clean-Eating Tag. Zunächst Granatapfelkerne in ein Glas geben. Salat aus 1 Portion Quinoa, etwas Chilli, Salz, Limettensaft und Olivenöl darauf. Mit Minz-Blätter und Rucola auffüllen. Zuletzt Pinienkerne dazugeben. Vor dem Essen gut mischen.

 

Mittwochsbox:
Restliches Ofengemüse und Couscous mischen. Mit frischer Minze und Schwarzkümmel würzen. In die Vakuumdose geben. Mit Fetakäse, Pinien- und Granatapfelkernen belegen.

 


Zurück
 
 
WILLKOMMENS-BONUS

10,- € Gutschein für
Ihre erste Bestellung:

lava2016

Jetzt gleich im Shop einlösen!

Mindestbestellwert: 50,- €


Fenster Schließen
Vakuumierer